CSU auf Tour: Holzhackmaschinen aus Langquaid in die ganze Welt

Viele interessante Informationen, Hintergründe und einen Einblick in den Produktionsablauf rund um den Weltmarktführer im Bereich selbstfahrender Holzhackmaschinen, die Firma Albach Maschinenbau erhielten die zahlreichen interessierten Besucher, die im Rahmen der Aktion „CSU auf Tour“ der Einladung der Langquaider CSU zu diesem Betriebsbesuch gefolgt waren. Firmenchef Franz Bachmeier begrüßte zusammen mit Betriebsleiter Osman Ölmez die Gruppe und erläuterte den Werdegang der Firma Albach, die im Dezember 2015 ihren Produktionsstandort in Langquaid bezogen hat. Auf dem Betriebsgelände im Gewerbegebiet „Handwerkerhof-Erweiterung“ sind neben der Produktionshalle, Büroräume, ein Schulungsraum, das Ersatzteillager, Kundendienst und Vertrieb untergebracht. Aus den ursprünglich geplanten 50 neuen Arbeitsplätzen am Standort Langquaid sind mittlerweile rund 80 geworden, davon auch eine stattliche Zahl an Ausbildungsplätzen.

weiter →

Zukunftsprojekte stärken Attraktivität

Mit Zukunftsprojekten, die alle Generationen im Blick haben, wird Langquaid auch in diesem Jahr seine Attraktivität weiter ausbauen, dies wurde bei der jüngsten Zusammenkunft des CSU-Teams deutlich, in der die anstehenden Projekte des Jahres 2019 im Mittelpunkt standen. Besonders mit dem neuen Familien- und Bildungszentrum, das im April fertiggestellt wird, wird Langquaid seinen Anspruch eine besonders generationenfreundliche Kommune zu sein, wieder einmal deutlich unterstreichen, zeigte Dritte Bürgermeister Margret Wermuth auf. Andreas Danner meinte dazu, nicht nur das Konzept mit Kindertagesstätte, Tagespflege und Volkshochschule ist sehr beeindruckend, sondern auch, dass Langquaid zur Realisierung eine hohe Förderung von 90% bekommt. Langquaid, so Bürgermeister Herbert Blascheck ist auch im Bereich der Kinder- und Familienfreundlichkeit eine der führenden Gemeinden im Landkreis Kelheim.

weiter →